SICHER ÜBERNACHTENFÜR IHRE GESUNDHEIT

Hygienekonzept

Allgemein

  1. Alle Mitarbeiter achten darauf, dass der Mindestabstand von 1,5 m möglichst eingehalten wird, sei es untereinander oder zum Gast. Auch die Gäste untereinander müssen Abstand halten, sofern sie nicht aus einem Hausstand sind.
  2. Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 ab dem 6. Lebensjahr) ist in allen öffentlichen Bereichen Pflicht, vor allem in den Bereichen, wo sich Gäste aufhalten.
  3. Personen, die coronale Beschwerden bzw. Anzeichen haben, dürfen bei uns nicht zu Gast sein und müssen uns leider wieder verlassen. Dies gilt ebenso für die Mitarbeiter.
  4. Es stehen genügend Waschgelegenheiten mit Seife zur Verfügung, zudem auch die Möglichkeit der Händedesinfektion.
  5. Es sind im Haus Hinweise aufgehängt, die das richtige Verhalten der Gäste und Mitarbeiter in Erinnerung rufen.

3G und 2-G-Regeln

  1. 3-G-Regel: Die Mitarbeiter/innen an der Rezeption und im Service müssen bei neuen Gästen die Zutrittsberechtigung kontrollieren, indem sie sich die Impfnachweise, die gültige Bestätigung der Genesung oder den aktuell gültigen Testnachweis vorzeigen lassen.
    PCR-Tests sind 48 Stunden gültig, alle anderen zugelassenen Tests 24 Stunden. Wenn ein Gast keinen Test vorweisen kann, besteht die Möglichkeit, dass er unter Aufsicht eines Hotelmitarbeiters vor Ort sich selbst testet.
    Geimpfte (14 Tage nach der Zweitimpfung) und Genesene (Bescheinigung nicht älter als 6 Monate) sind gleich zu behandeln wie Gäste mit einem gültigen Test.
  2. 2-G-Regel: Die Mitarbeiter/innen müssen bei Ankunft im Hotel oder bei neuen Gästen im Atelier Teufelsbäck den Impf- bzw. den Status der Genesung abfragen und mit einem Ausweis abgleichen.
  3. Mitarbeiter:innen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen sich mindestens 2 mal in der Woche mit einem PCR-Test testen oder sie machen unter Zeugen an jedem Arbeitstag einen Selbsttest. Die Selbsttests werden vom Hotel kostenlos zur Verfügung gestellt.

Reinigung und Lüftung

  1. Nach jedem Gast an einem Tisch wird dieser sowie die Stuhllehnen gründlich desinfiziert.
  2. Die Getränke- und Speisekarte wird nach jedem Gast abgewischt und desinfiziert.
  3. Die öffentlichen Räume sind immer ordentlich gelüftet. Wenn das Wetter es zulässt, bleiben auch den ganzen Tag die Türen offen, ansonsten wird stündlich für paar Minuten gelüftet.
  4. Die Luftreiniger laufen während der jeweiligen Öffnungszeiten, sofern keine Fenster geöffnet werden können.
  5. Auf den Zimmern werden die Türklinken, die Flächen und Ablagen täglich desinfiziert, sowie nach jeder Abreise gründlich gereinigt und desinfiziert.
  6. An der Rezeption werden die Kugelschreiber, das Kreditkartengerät, die Tabletts für den Check In und der Tresen regelmäßig desinfiziert.
  7. Bei Schichtübergabe muss auch der Schreibtisch (inkl. aller Arbeitsgeräte wie Telefone, Tastaturen, Computermaus usw.) desinfiziert werden.
  8. In der Küche werden die Arbeitsgeräte und Arbeitsflächen täglich gereinigt und desinfiziert. Wir achten darauf, dass die Arbeitsgeräte wie Messer untereinander nicht getauscht werden.
  9. Die Lüftung in der Küche muss während der Zeit, in der die Küche in Betrieb ist, dauernd laufen.

Restaurant/Biergarten/Frühstück

  1. Als Frühstückräume stehen unseren Gästen das Brunner Stüberl, das Mariahilf Stüberl und das Atelier Teufelsbäck zur Verfügung.
  2. Wenn die Gäste am Tisch sitzen, dürfen sie die Maske abnehmen.

Frühstücksbuffet

Wir haben unser normales Frühstücksbuffet im Allgäuer Stüberl aufgebaut. Damit aber keine Infektionen herbeigeführt werden, achten wir auch hier auf die Einhaltung der Hygienevorschriften. Der Kaffee, Tee und Säfte stehen im Brunner Stüberl.

  1. Im Buffetraum gibt es einen Eingang sowie einen separaten Ausgang, um etwaigen Kontakt zu vermeiden.
  2. Wir achten darauf, dass sich im Buffetraum nur 3 Personen aufhalten.
  3. Vor jedem Betreten des Buffetraums müssen sich alle Gäste die Hände desinfizieren.
  4. Der Kaffeespender sowie Milchkännchen werden bei jedem Auffüllen desinfiziert bzw. ausgetauscht. Menagen werden regelmäßig desinfiziert.

Datum und Disclaimer

Aktualisiert am 16.11.2021

Konstantin Schatz (Geschäftsführer)
Hotel Brunner Betriebs GmbH
Atelier Teufelsbäck
Batteriegasse 1 und 3
92224 Amberg